Company Thumbnail

Fahr Erlebnisse

Maislabyrinth vom 17. Juli bis 18. September 2021

Um den Weg aus dem Maislabyrinth zu finden, muss man sich auf seine eigene Wahrnehmungsfähigkeit und seine Sinne konzentrieren. Beim Streifzug durchs Maisfeld gemeinsam etwas erleben, Verstecken spielen und versuchen, die im Labyrinth versteckten Bauernhoftiere zu finden. Wer alle entdeckt, nimmt an einer Verlosung teil.

Öffnungszeiten & Eröffnung

Eröffnung am Samstag 17. Juli 2021 um 11 Uhr
Danach immer Montag bis Sonntag von 10 – 20 Uhr

Wettbewerb

Der spannende Wettbewerb im Maislabyrinth Kloster Fahr.
Alle Besucher sind eingeladen die zehn Bauernhoftiere im Labyrinth zu suchen. Wer alle tierischen Fahr-Bewohner gefunden hat, nimmt an einem Wettbewerb mit tollen Preisen teil. 
Die Verlosung findet Ende September statt.

So funktioniert die Bauernhoftier-Suche


  • Nimm dir eine Wettbewerbskarte. Du findest sie in der Box an der Infotafel.
  • Suche die 10 Bauernhoftiere im Labyrinth und stemple jeweils deine Karte ab.
  • Werfe die komplett ausgefüllte Karte in die Box bei unserem Hofladen.

So findet ihr unser Maislabyrinth


  • Anreise mit dem Velo oder zu Fuss
    Wir empfehlen mit dem Velo oder zu Fuss anzureisen.
  • Anreise mit dem öffentlichen Verkehr
    Bushaltestelle "Langwisen" oder "Eckstein". Dann zu Fuss der Limmat entlang ca. 15 Min. Oder mit der S-Bahn bis Haltestelle Glanzenberg. Dann der Limmat entlang ca. 25 Min. Fussweg.
  • Anreise mit dem Auto
    Von Engstringen und Schlieren her den Schildern Kloster Fahr folgen.

Tickets & Preise

  • Erwachsene CHF 7.–
  • Kinder ab 4 Jahren CHF 5.–
  • Tickets können vor Ort bezahlt werden. Zahlungsmethoden: Barzahlung, Twint
Gruppen und Schulen
Für Gruppen und Schulen gibt es Spezialtarife. Wir bitten um eine Anmeldung
info@fahr-erlebnis.ch

Allgemeine Informationen

Hunde
Hunde sind an der Leine erlaubt.
Ausrüstung
Wir empfehlen gute Schuhe und dem Wetter angepasste Kleidung. Das Maislabyrinth kann mit einem Kinderwagen befahren werden. Der Boden ist nicht befestigt, grosse Räder sind von Vorteil!
Dauer / Zeitbedarf
Der Weg durch das Maislabyrinth dauert 30 bis 60 min. Je nach Orientierungssinn auch länger!
WC
Ein WC ist vorhanden.
Haftung
Eltern haften für ihre Kinder.
Versicherung
Die Versicherung ist Sache der Besucher.

Erlebnisnachmittage

Die Erlebnisnachmittage, welche jeweils am Samstag stattfinden, ermöglichen Kindern das Leben auf dem Bauernhof hautnah mitzuerleben.
Zusammen werden Tiere gestreichelt und gefüttert - ein natürlicher Umgang mit den Tieren wird so in einem tollen Erlebnis erlernt. Je nach Zeit und Wetter machen wir auch noch einen Ausflug in den Wald oder in den Obstgarten und erleben dort die Natur!

Zielgruppe

Kindergarten und Schulkinder

Treffpunkt

vor der Trotte im Kloster Areal

Kurszeiten

Start: 13:30 Uhr vor der Trotte
Ende: 16:30 Uhr vor der Trotte

Preis

Pro Tag 55.- / pro Kind

Anmeldung Erlebnisnachmittage

×

Anmeldung Ferienlager 2021

Zielgruppe

Kindergarten und Schulkinder im Alter von 4 bis 12 Jahren

Tagesprogramm

Morgen: Die Kinder verbringen Zeit im Stall und mit den Tieren. Sie sind beim Misten und Füttern dabei und haben Zeit, die Tiere zu erleben und zu streicheln.
Mittag: Wir kochen über dem Feuer! Die Kinder dürfen beim Kochen helfen. Nach dem Essen machen wir eine Mittagspause, in welcher die Kinder frei spielen oder sich ausruhen können.
Nachmittag: Wir haben jeden Tag ein Projekt; ob Schatzsuche im Wald, Filzen mit der eigenen Schafwolle oder Sackmesser Schnitz-Kurs. Niemandem wird es langweilig.

Bring und Abhol

Da wir je nach Programm und Wetter auch kleinere Ausflüge in den nahen Wald und die Natur unternehmen, sollten die  Kinder während den vorgegebenen Zeiten gebracht oder abgeholt werden.
Bringzeit: 8.30 bis 9.30 Uhr Abholzeit: 16.30 bis 17.30 Uhr
Ausnahmen müssen am Vortag der Betreuerin mitgeteilt werden.

Kursverantwortliche

Susan Nyffeler

Preise

Pro Tag: CHF 105.- /Kind
Pro Woche: CHF 525.-/Kind
Geschwisterrabatt: CHF 10.- /Tag für zweites/drittes Kind
Es sind ganze Wochen, aber auch einzelne Tage buchbar.
Sind Sie aus dem Kanton Aargau und haben andere Ferienwochen? Dann melden Sie Ihre Kinder für das Ferienangebot von Tierische Abenteuer in Wettingen an!
Haben Sie Fragen zur Ferienbetreuung bei uns? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Ort

Kloster Fahr

Daten

Montag 19. Juli 2021
Dienstag 20. Juli 2021
Mittwoch 21. Juli 2021
Donnerstag 22. Juli 2021
Freitag 23. Juli 2021
Montag 16. August 2021
Dienstag 17. August 2021
Mittwoch 18. August 2021
Donnerstag 19. August 2021
Freitag 20. August 2021
Montag 11. Oktober 2021
Dienstag 12. Oktober 2021
Mittwoch 13. Oktober 2021
Donnerstag 14. Oktober 2021
Freitag 15. Oktober 2021
×

Schule auf dem Bauernhof - ein tolles Erlebnis!

Zielgruppe
Kindergarten, Primarschule, Mittelstufe und Oberstufe.
Das Programm und die Informationstiefe wird der jeweiligen Stufe angepasst.

Preise
Klassen aus dem Kanton Zürich:
Der Bauernverband Zürich übernimmt die Hälfte der Kurskosten, für 1/2 Tag werden wir Ihnen CHF 125.- in Rechnung stellen. Allfällige Materialkosten (z.B. beim Mosten) werden zusätzlich in Rechnung gestellt.

Klassen aus dem Kanton Aargau
Der Bauernverband Aargau übernimmt die Kurskosten vollständig. Allfällige Materialkosten (z.B. beim Mosten) werden zusätzlich in Rechnung gestellt.

Vom Huhn zum Ei

Dauer

1/2 Tag

Beschreibung

Die Kinder besuchen die Hühner. Sie können die Hühner halten, füttern und ihr Verhalten beobachten. Zusammen holen wir die Eier aus den Legenestern. Dabei lernen die Kinder spannendes über die Eierproduktion.   

Kursziele

  • Hühnerhaltung und Fütterung
  • Die Entstehung des Eis
  • Wie oft legt ein Huhn ein Ei
  • Was passiert bei der Mauser

Mutterkühe (Haltung, Fütterung, Fleischproduktion)

Dauer

1/2 Tag

Beschreibung

Die Kinder besuchen die Kühe. Sie sehen wie die Mutterkühe zusammen mit den Kälbern in einer Herde leben. Was ist eigentlich der Unterschied zur Milchproduktion? Was frisst eine Kuh und wie viel pro Tag? 

Kursziele

  • Rindviehhaltung in einer Mutterkuhherde
  • Unterschiedliche Haltungssysteme
  • Verhalten der Kühe
  • Futterbedarf einer Kuh
  • Rindfleischkonsum in der Schweiz

Die Maisproduktion

Dauer

1/2 Tag

Beschreibung

Die Mutterkühe vom Kloster Fahr werden unter anderem mit eigens produzierter Maissilage gefüttert. Die Kinder können den Mais in seinen verschiedene Stadien sehen. Als Pflanze auf dem Feld, als Saatgut am Kolben und als Futter im Futterlager im Stall.

Kursziele

  • Mais Saat / Saatgut
  • Maispflanze und deren Wachstumsstadien
  • Maissorten (Futtermais, Süssmais)
  • Erntezeitpunkte (Grünmais, Körnermais)

Vom Schaf zur Wolle

Dauer

1/2 Tag

Beschreibung

Die Kinder befassen sich mit dem Weg von der Wolle als Schafspelz zum fertigen Pullover. Die einzelnen Arbeitsschritte, wie das Waschen, das Karden oder das Spinnen können während des Besuchs selber ausprobiert werden. Was wir zusammen filzen dürfen die Kinder dann mit nach Hause nehmen.

Kursziele

  • Welche landwirtschaftlichen Produkte erzeugt ein Schaf
  • Die Wolle und deren Verarbeitung
  • Was kann aus Wolle alles hergestellt werden

Vom Apfel zum Süssmost / 4 Jahreszeiten im Obstgarten

Dauer

4 Mal 1/2 Tag

Beschreibung

Der Baumgarten eignet sich sehr gut, um die Entwicklung der Natur während den verschiedenen Jahreszeiten zu erleben. Während vier Besuchen lernen die Kinder viel über das Bauernjahr anhand der Arbeiten in einem Obstbaumgarten. Welche Arbeiten sind erforderlich, damit der Apfelbaum im Herbst Früchte trägt? Was braucht es, um den fertigen Süssmost im Glas zu haben? 

Kursziele

  • Obstbäume und deren Ansprüche
  • Das Bauernjahr
  • Von der Blüte zur Frucht
  • Obsternte
  • Süssmostproduktion  
Vom Apfel zum Süssmost - kann als einzelne Lektion oder als Teil von 4 Jahreszeiten gebucht werden als 1/2 Tag.
Die Kinder besuchen die Obstanlage und lernen, welche Äpfel für die Süssmostproduktion geeignet sind und welche nicht. Gemeinsam werden Äpfel gesammelt. Mit einer kleinen Handpresse produzieren wir gemeinsam den frischesten Apfelsaft der Saison!

Das Leben und die Tiere auf dem Bauernhof

Dauer

1/2 Tag

Beschreibung

Allgemeines Wissen über den Hof. Die Kinder besuchen die Tiere (Hühner, Kaninchen, Mutterkühe, Schafe). Wir befassen uns jeweils damit, was das jeweilige Tier an Futter erhält, wie die Tiere auf dem Hof respektive in der Wildnis leben und welche Produkte der Mensch vom Tier nutzt. 

Kursziele

  • Leben auf dem Bauernhof
  • Fütterung von Kleintieren und Nutztieren
  • Arbeitsalltag auf einem Bauernhof mit Kühen, Schafen und Kleintieren
  • Landwirtschaftliche Produkte

Terminanfrage für Schulen